Arbeitsschutz-aber-sicher!_April_2021

3 2 // Eine bunte Vielfalt präsentiert Würth Modyf für das Arbeiten in der schönen warmen Jah- reszeit. Zum erklärten „Must have“ der Saison kürt das Unternehmen seine Cetus Piraten- hosen. Die vielseitig kombinierbare ¾-Hose steht in neun Farben zur Verfügung. Die sogenannte Piratenhose trägt zu mehr Komfort an warmen Arbeitstagen bei und besticht durch einen lockeren und luftigen Sitz. Für kniende Tätigkeiten und mehr Kom- fort gibt es praktische Kniekissentaschen. Passend dazu gibt es die Cetus Poloshirts und T-Shirts ebenfalls in je neun unterschiedli- chen Farben. Die kompletten Cetus Poloshirts sowie die T-Shirts erfüllen den Standard 100 by Oeko-Tex und bestehen aus 52 Prozent fair produzierter Baumwolle mit Fairtrade- Cotton-Siegel. Die stylische und leichte Shorts Stretch Evo- lution im Outdoorlook ist in zwei modernen Farben erhältlich. Die Materialzusammen- setzung der Würth Modyf Stretch Evolution Kollektion sorgt für erhöhten Tragekomfort sowie Bewegungsfreiheit im Arbeitsalltag dank innovativem 4-Wege-Stretch. Robuste Dreifachnähte garantieren zusätzlich Lang- lebigkeit. Die luftige Sandale S1P in grau mit Klettver- schluss aus der Stretch X Kollektion über- zeugt durch leichten Tragekomfort und hohe Atmungsaktivität. Wie alle Sicherheitsschuhe dieser Linie ist auch die Sandale mit Cor- dura Stretch-Einsätzen ausgestat- tet, die mehr Bewegungsfreiheit bei knienden Tätigkeiten verspre- chen. Zusätzlich ist die metall- freie Sandale für orthopädische Einlegesohlen zertifiziert. BUNTEVIELFALTMITVIEL KOMFORT Bequeme Sicherheit am Fuß verspricht die neue Sandale. Als ein „Must have“ bezeichnet das Unternehmen seine Piratenhose. Die neue Shorts im Outdoor-Look gibt es in zwei Farben.// Fotos (3): Würth Modyf Die Sichtbarkeit der Mitarbeiter spielt eine immer größere Rolle. Daher setzt Reindl, Spezialist für Arbeitskleidung und Arbeits- schutzartikel, in seinem Arbeitsschutzkata- log 2021 neben neuen Kollektionen auf viele neue Produkte im Bereich Warnschutz. Bei der Arbeitskleidung ohne Schutznormen setzen sich dezente farbliche Akzente wie Kontrastnähte oder kleinere Reflektor-Ein- sätze durch. Cordura zur Verstärkung an den Knien oder Stretch-Einsätze im Gesäßbereich spielen in Sachen Funktion eine immer grö- ßere Rolle. Dies sind wesentliche Merkmale in der modischen Extrem Line des Unterneh- mens. Auf Wunsch der Kunden hat Reindl die Extrem Line-Modelle nun auch als Warn- schutzkleidung in warngelb und -orange mit dunkelblauen Kontrasten zertifiziert. In Punkto Komfort setzt man seitens des ös- terreichischen Familienunternehmens haupt- sächlich auf die leichten Funktionsfasern von Lenzing. Die Herstellung der multifunktiona- len Fasern basiert auf dem Rohstoff Holz aus WARNSCHUTZALS KLAREN TRENDAUSGEMACHT Auch Arbeit-Bermudas für Damen hat das Unternehmen im Angebot. Die Bermuda für die Frau ist komfortabel und mit aus- reichend Taschen versehen. // Fotos (2): Reindl FRÜHJAHRS KOLLEKTIONEN F R Ü H J A H R S K O L L E K T I O N E N zertifizierten Herkunftsgebieten. Zudem wer- den für die Schutzkleidung von Reindl aber auch klassische Materialien wie zum Beispiel Aramid-Mischgewebe verarbeitet. Dazu gibt es eine umfangreiche Palette an T-Shirts in verschiedenen Qualitäten von low budget über industriewäschetaugliche Profi-T-Shirts und Polos im Angebot.

RkJQdWJsaXNoZXIy MTA5MDcwMw==